Königinnensuppe

29. Oktober 2014 – Wahrhaft königliche Rezepte haben Muriel Lacroix und Pascal Pringarbe parat. Heute präsentieren die Autoren von „Genießen mit George Sand. 80 köstliche Rezepte” die Königinnensuppe der berühmten französischen Schriftstellerin.

Für 8 Personen benötigen Sie folgende

Königinnensuppe, George Sand, Schriftstellerin, Genuss, Genießer, Gourmet, Feinschmecker, Kochbuch, Kochen

Foto: Philippe Asset, Gerstenberg Verlag

Zutaten:

Für die Suppe:

  • 100 g Zwiebeln
  • 100 g Karotten
  • 1 küchenfertiges Huhn (ca. 1,8 kg)
  • 1 Bouquet garni (Kräutersträußchen aus Lorbeerblatt, Thymian und Petersilie)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Weißbrotkrümel
  • 500 ml Mandelmilch
  • 250 g Sahne

Für die Klößchen:

  • 250 g Hähnchenbrust
  • 4 Eiweiß
  • 120 g Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zum Garnieren:

  • 1 Trüffel

Zubereitung:

Zwiebeln hacken und Karotten in Scheiben schneiden. Huhn mit Bouquet garni, Zwiebeln und Karotten in einen großen Topf legen, salzen und pfeffern. Mit Wasser bedecken und etwa 1 Stunde kochen. Geflügel aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Dann zerlegen, dabei Haut, Fett und Knochen entfernen.

Ein wenig Kochbrühe über die Brotkrümel gießen. Geflügelfleisch in einen Mixer geben. Feuchte Brotkrümel hinzufügen und alles zerkleinern. Dieses Mus durch ein Sieb streichen. In einem Topf mit 1250 ml der entfetteten Hühnerbrühe aufgießen und unter Rühren erhitzen, aber nicht kochen lassen.

Geflügelklößchen herstellen. Dafür Hähnchenbrust in den Mixer geben, salzen und pfeffern. Auf hoher Stufe zerkleinern, bis eine homogene Masse entstanden ist. Eiweiße einarbeiten und dabei den Mixer ständig laufen lassen. Sobald sich die Mischung gut verbunden hat, die Sahne hinzufügen und 10-15 Sekunden untermischen.

Mit 2 Teelöffeln erbsengroße Klößchen abstechen und 5 Minuten in sprudelndem Wasser garen. Klößchen in die Suppenterrine geben.

Zum Servieren die Suppe sanft erhitzen, ohne sie zum Kochen zu bringen. Mit Mandelmilch und Sahne legieren und in die Suppenterrine auf die Geflügelklößchen gießen. Mit Trüffelhobeln garnieren.

Tagged , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.