Joghurt-Nuss-Torte

Foto: Maria Panzer / EMF

19. Februar 2022 – Deliziöser könnte die Woche nicht enden als mit dieser Torte, die mit vielen leckeren Highlights überrascht: Sie besticht etwa durch eine schöne Optik und überzeugt mit einem unverwechselbaren Geschmack. Außerdem lädt sie zu einem Genuss ohne Reue ein, weil sie gänzlich ohne Kristallzucker auskommt. Das unkomplizierte Rezept gibt es in „Zuckerfrei backen – Weihnachten“ aus dem EMF Verlag nachzulesen.

Für eine Torte benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Teig:

  • 2 Eier
  • 40 g Birkenzucker
  • 40 g Erythrit
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 50 g Magerquark
  • 20 g Mandelmehl
  • 15 g Proteinpulver mit Vanillegeschmack
  • 45 g gemahlene Haselnusskerne
  • ½ Päckchen Backpulver

Für Füllung und Topping:

  • 200 g Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 4 EL kalter Espresso
  • 2 EL Erythrit
  • 1 TL Backkakao
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Haselnussblättchen

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eier trennen. Birkenzucker und Erythrit unabhängig voneinander mahlen. Eiweiß mit Birkenzucker steif schlagen. Eigelb mit Erythrit hellcremig aufschlagen. Sonnenblumenöl und Quark unterrühren. Mehle, Haselnusskerne und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und 30 Minuten backen. Den Kuchen gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, sollte er zu dunkel werden. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann waagerecht halbieren.

Sahne steif schlagen. Mascarpone mit Espresso cremig rühren. Erythrit zu Puder mahlen. Kakao, Erythrit‑Puderzucker und Guarkernmehl mischen, unter die Crème ziehen. Sahne unterheben. Einen Tortenring um den unteren Boden spannen. Füllung bis auf 2 Esslöffel einfüllen und glattstreichen. Oberen Boden auflegen und leicht andrücken. Restliche Crème aufstreichen. Die Torte 30 Minuten einfrieren.

Schokolade grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen, Kokosöl einrühren. Torte aus dem Gefrierschrank holen und mit der Schokolade übergießen. Etwas davon an den Seiten herunterlaufen lassen. Das Ganze mit Haselnussblättchen verzieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.