Erdbeertörtchen mit Buttermilch

Foto: Dorling Kindersley Limited, Ralph Smith, 2021

23. März 2022 – Klein, aber fein: Die delikaten Küchlein schmecken leicht, frisch und bringen Sommer-Feeling ins Haus. Joshua Weissmann hat das Rezept in „Ein unverschämt gutes Kochbuch“, Dorling Kindersley Verlag, mit viel Raffinesse zusammengestellt.

Für 8 Stücke benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 450 g Erdbeeren, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Zucker
  • 1 kleine Prise Meersalz
  • 250 ml Schlagsahne

Für den Teig:

  • 450 g Weizenmehl, plus Mehl zum Verarbeiten
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Backpulver
  • 1 TL  Salz
  • 170 g kalte frische Butter, gewürfelt
  • 250 ml Buttermilch, plus Buttermilch zum zum Bestreichen
  • 1 großes Eigelb
  • abgeriebene Schale von 1 Bio­-Zitrone
  • Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

In einer großen Schüssel die Erdbeeren mit 3 EL Zucker, dem Zucker und dem Salz sorgfältig vermengen und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel gründlich vermengen. Die Mischung in den Mixer geben, die kalten Butterwürfel hinzufügen und alles in kurzen Intervallen zu etwa erbsen­ großen Bröseln verarbeiten.

Die Masse zurück in die Schüssel geben, die Buttermilch, das Eigelb und die Zitronenschale zugeben und mit einem Löffel umrühren, bis sich die Zutaten allmählich zu einem Teig verbinden.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche sanft kneten, bis er einigermaßen homogen ist. Nicht zu intensiv bearbeiten. Den Teig zu einem 25 cm langen Rechteck ausrollen, wie einen Brief dreifach zusammenfalten, der Länge nach erneut ausrollen und noch einmal, wie beschrieben, falten. In Frischhaltefolie wickeln und 10 Minuten in den Kühlschrank legen.

Inzwischen den Backofen auf 220 °C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier oder Silikonbackmatten auslegen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig 1,25 cm dünn ausrollen. Mit einem Ausstechring so viele Kreise wie möglich ausstechen. Teigreste aufnehmen und erneut ausrollen und ausstechen. Insgesamt dürften es acht Kreise werden.

Die Teigkreise auf die Bleche legen, mit Buttermilch bestreichen und mit Zucker bestreuen. Im Ofen 17 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

Kurz vor dem Fertigstellen der Törtchen in einer mittelgroßen Schüssel die Sahne mit dem restlichen Esslöffel Zucker steif schlagen, bis relativ feste Spitzen stehenbleiben.

Die Küchlein waagerecht halbieren. Auf die untere Hälfte jeweils einen Klecks Schlagsahne geben und mit einem Löffel Erdbeeren und ein wenig von ihrem Saft garnieren. Die obere Hälfte dazugeben und nach Belieben mit weiterer Sahne und noch einem Löffel Erdbeeren krönen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.