Ein deutsches Küchenwunder

Foto: Peter Schulte / Tre Torri Verlag

10. April 2018 – Zwei Michelin-Sterne zieren sein Restaurant „Zur alten Post”. Seit Jahrzehnten kocht er auf höchstem Niveau und schafft Haute Cuisine der Extraklasse. Den Blick fürs Ursprüngliche hat Hans Stefan Steinheuer dennoch nie verloren.

Traumhafte Essens-Kompositionen

Dementsprechend heißt das neue Buch über ihn aus dem Tre Torri Verlag auch „Unsere Wurzeln”. Darin werden die Anfänge seiner herausragenden Karriere skizziert, als er als Zwölfjähriger seiner Mutter beim Kochen aushalf. Erzählt wird die Geschichte, wie sich das deutsche Küchenwunder Schritt für Schritt mit Leidenschaft, Akribie und Engagement in den kulinarischen Olymp hinaufkatapultierte. Die Früchte seiner herausragenden Arbeit: traumhafte Essens-Kompositionen, die das bildgewaltige Opus in Hülle und Fülle zeigt. Dem Leser werden kunstähnliche Gebilde präsentiert, die zum Träumen, Nachkochen und Genießen einladen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.