Die Stretching-Bibel

4. Mai 2018 – Wer rastet, der rostet! Darum ist Sport die beste Medizin, um bis ins hohe Alter agil zu bleiben. Doch nicht jede Art von Bewegung ist gleichzeitig gesund und gut für den Körper. Sanftes Training mit Gefühl ist angesagt – als Garant für dauerhafte Fitness und Wohlbefinden rundum.

Sieben Regeln für sicheres Dehnen

Die „Stretching-Bibel” aus dem Riva Verlag greift genau dieses Motto auf. Lexie Williamson stellt darin die unterschiedlichsten Übungen für jede Lebenslage vor: ob gegen Stress, als Entspannung vor dem Schlafengehen, für Schreibtischarbeiter, Senioren, Pendler oder Teenager – alle Dehn-Programme werden en detail im Bild festgehalten. Jede Figur wird im Einzelnen gezeigt und kann mit Leichtigkeit nachgemacht werden. Vorher gibt die Autorin noch eine Einführung mit sieben Regeln für sicheres Stretching und zeigt diverse Möglichkeiten der Umsetzung mit Hilfsmittel wie Kissen oder Hartschaumblock auf.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.