Dagmar-Torte

11. Oktober 2021 – Blickfang und Gaumenschmaus zugleich: Diese raffinierte Köstlichkeit aus dem Buch „Back dich um die Welt” von Christian Hümbs, Dorling Kindersley Verlag, macht aus jeder Kaffetafel ein Highlight.

Für einen Kuchen benötigen Sie folgende

Zutaten:

Für den Plunderteig:

  • 250 g Mehl, plus ein wenig mehr zum Verarbeiten
  • 2 g Salz
  • 23 g Frischhefe
  • 115 g Milch, kalt
  • 35 g Zucker
  • 43 g Butter, zimmerwarm

Für den Vanillepudding:

  • 300 g Milch
  • 30 g Zucker
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb
  • 20 g Maisstärke

Für die Zimtbutter:

  • 100 g Butter
  • 100 g brauner Rohrzucker
  • 2 g gemahlener Kardamom
  • 5 g gemahlener Zimt

Außerdem:

  • 100 g Butter
  • Mehl zum Verarbeiten
  • Butter für die Form
  • Butter zum Bestreichen
  • Flüssigfondant
  • Kuvertüre, geschmolzen

Zubereitung:

Den Plunderteig vorbereiten. Die Butterplatte auf 10 × 10 cm und den Teig auf 10 × 20 cm ausrollen.  Für den Vanillepudding Milch, Zucker, Vanillemark und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Inzwischen die Eigelbe mit der Maisstärke in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Die kochende Milchmischung nach und nach unter Rühren zur Eigelbmischung gießen.

Die Crème zurück in den Topf geben und den Pudding unter ständigem Rühren nochmals etwa 1 Minute köcheln und andicken lassen. Von der Herdplatte nehmen und noch etwas weiterrühren, damit das Eigelb im heißen Pudding nicht gerinnt. Den Vanillepudding durch ein feines Sieb streichen, zugedeckt zunächst bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann direkt auf der Crème mit Frischhaltefolie abdecken, damit keine Haut entsteht, und anschließend 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Zimtbutter alle Zutaten in einer Schüssel vermengen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Tortenring einfetten und ⅓ des Teigs auf die Größe des Ringes ausrollen. Den Teig in den Ring legen und ⅓ der Zimtbutter darauf verstreichen.

Den restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer rechteckigen Platte ausrollen. Mit der restlichen Zimtbutter und ⅔ des glatt gerührten Vanillepuddings bestreichen und von der langen Seite her aufrollen. In etwa 4–5 cm breite Stücke schneiden, diese mit der Schnittfläche nach oben verteilt in den Tortenring setzen. Die restliche Vanillecreme in die Lücken geben. Abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Butter zerlassen. Die Plunderschnecken mit Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen 25–30 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Flüssigfondant und geschmolzener Schokolade betupfen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.