Mehr als nur Fisch am Bodensee

Foto: Vanessa Jansen

Foto: Vanessa Jansen

5. April 2016 – Fruchtbare B├Âden und mildes Klima mit ├╝berdurchschnittlich vielen Sonnentagen haben aus der Bodensee-Region ein wahres Paradies f├╝r Vegetarier gemacht. Bestimmte Zwiebeln und Artischocken gibt es nur (von) dort. Selbst mediterrane Gem├╝se gedeihen im Dreil├Ąndereck vortrefflich. Was daraus alles gezaubert werden kann, hat Christiane Leesker in ihrem Buch ÔÇ×Das Beste vom Bodensee. VegetarischÔÇť zusammengefasst, das gestern erschienen ist.

Fischlose Vielfalt aus den Regionen rund um den See

Von Gem├╝segulasch ├╝ber Kartoffel-Gem├╝se-R├Âsti bis zur Reichenauer Gem├╝se-Lasagne reichen die k├Âstlichen Hauptspeisen. Dabei sind aber auch raffinierte Vorspeisen und Appetizer aus der Bodenseek├╝che: Gazpacho zum Beispiel oder Panini mit Birnen und Tettnanger Brie. Nicht nur Vegetariern l├Ąuft dabei sicher das Wasser im Munde zusammen.

H├Âri-Artischocke mit B├╝lle-Vinaigrette

F├╝r 4 Personen ben├Âtigen Sie folgende

Zutaten:

  • 4 ganze Artischocken
  • 4 Scheiben Zitrone
  • Salz

F├╝r die Vinaigrette:

  • 2-3 H├Ârib├╝lle (rote Speisezwiebel vom Bodensee), fein gew├╝rfelt
  • 1-2 Tomaten, fein gew├╝rfelt
  • 50 ml Rotweinessig
  • 50 ml naturtr├╝ber Apfelsaft
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 3 EL Walnuss├Âl
  • 5 EL kaltgepresstes Raps├Âl

Zubereitung:

Cover_Bodensee-vegetarischDen Stiel der Artischocken mit einem kr├Ąftigen Ruck von der Bl├╝te trennen. Den Boden mit einem scharfen Messer glatt schneiden. Je 1 Zitronenscheibe auf die Schnittfl├Ąche legen und mit K├╝chengarn festbinden. Die Artischocken in reichlich kochendem Salzwasser 30 Minuten garen. F├╝r den Gartest mit einer Messerspitze in den Boden stechen. Ist dieser weich, sind die Artischocken gar. Im Kochsud abk├╝hlen lassen.

F├╝r die Vinaigrette Zwiebel- und Tomatenw├╝rfel mit Rotweinessig, Apfelsaft, Salz und Pfeffer verr├╝hren. Die ├ľle tr├Âpfchenweise unterr├╝hren. Die Artischocken aus dem Sud nehmen, abtropfen lassen, K├╝chengarn und Zitronenscheibe entfernen. Von oben in die Bl├╝te greifen, die geschlossene innere Knospe mit drei Fingern fassen und durch Hin- und Herdrehen aus der Bl├╝te l├Âsen. Dabei eventuell einen Essl├Âffel zu Hilfe nehmen. Nun das ÔÇ×HeuÔÇť vorsichtig entfernen und die innere Knospe umgekehrt oben auf die Artischocke setzen.

Die Artischocken servieren und die H├Ârib├╝lle-Vinaigrette dazu reichen. Die Bl├Ątter aus der Bl├╝te zupfen, in die Vinaigrette tunken und den weichen Teil des Blattansatzes mit den Z├Ąhnen aussaugen. Den Bl├╝tenboden mit der verbliebenen Vinaigrette begie├čen und mit Messer und Gabel essen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.