Apfelstrudel zum Trinken

Omis Apfelstrudel am Timesquare15. November 2015 – Auf die Idee muss man erst einmal kommen: flüssiger Apfelstrudel in der Flasche! Der vegane Hip-Tropfen aus Österreich ist seit Neuestem auch hierzulande im Einzelhandel. Und Omi’s Apfelstrudel hat durchaus das Zeug zum Kultgetränk. Die „Omi“ selbst ist innerhalb kürzester Zeit schon zur Kultfigur mit Zehntausenden Fans und Followern avanciert.

Der Omi-Effekt

Hersteller Kendlbacher verwendet ausschließlich Apfelsorten aus der Steiermark: Idared, Pinova, Golden, Gala und Jonagold werden unter dreifacher Qualitätskontrolle verarbeitet und mit natürlichem Zimtaroma versetzt. Doch das eigentliche Geheimnis ist so einfach wie genial, pures Marketing im positivsten Sinne nämlich: „Jeder liebt seine Omi und jeder mag Apfelstrudel“, erläutern die Macher. „Und so entsteht beim ersten Schluck aus Omi’s Flasche plötzlich ein unerwartet überraschendes Erlebnis, weil sich zwei völlig unterschiedliche Sinneseindrücke (Oma & Apfelstrudel) in einer dritten, ebenso unerwarteten Verbindung (Getränk) zusammen mischen. Das ist der Omi-Effekt.“ Dem ist nichts hinzuzufügen…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.