Als die Tonkabohne in den Gin fiel

24. Februar 2019 ÔÇô Sein Markenzeichen: die markant-eckige Flachenform. Sein Geschmack: Unvergesslich trendy und unverwechselbar aromatisch mit einem Hauch von Tonkabohne. Die gilt ├╝brigens als aphrodisierend und anregend, aber auch als w├Ąrmend und heilend. Das sind aber nur die signifikantesten Merkmale des edlen Tonka-Gins aus Hamburg.

F├╝r Pur-Genie├čer und Cocktail-Fans

S├╝├če Vanille, herbe Bittermandel und w├╝rzige Heublumen machen den beliebten Drink so unwiderstehlich, dass er gern pur getrunken wird. Aber auch f├╝r Cocktail-Fans bietet er eine Vielzahl an Mix-M├Âglichkeiten. Tipp f├╝r die Variante mit dem verhei├čungsvollen Namen ÔÇ×RosenrauschÔÇŁ: einfach 5 cl Gin, 10 cl Rosenlimonade, 2 cl frischen Limettensaft in ein Glas f├╝llen, mit Eisw├╝rfeln auff├╝llen und servieren.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.