Leben auf dem Wasser: schwimmende Häuser

Foto: BIO architects, Ivan Ovchinnikov

7. Juni 2018 – Sie sind erfrischend anders, unkonventionell und überraschen mit dem Wow-Effekt: Sandra Leitte zeigt außergewöhnliche „Hausboote und schwimmende Häuser”, DVA Verlag, rund um den Globus. Alle Floating Homes darin bestechen durch eine einzigartige Architektur, die sofort ins Auge sticht und vom Leben auf dem Wasser träumen lässt.

Das fröhliche Treiben am Ufer

Diese innovative Form des Wohnens kann dabei auf unterschiedlichste Art umgesetzt werden: In Russland zum Beispiel sind ganze Familienhäuser im Holzrahmenbau-Stil (r.) auf dem Fluss Zhabnya angesiedelt. Ein aus dem Jahre 1924 stammendes Frachtsegelschiff ankert als umgestaltetes, gemütliches Heim vor London. Loft-Charakter und moderner Industrie-Look vereint ein über 100 Jahre alter Frachtkan im französischen Essonne. Äußerst großzügig, elegant und lichtdurchflutet gestaltet sich unterdessen das als Wohnung konzipierte Domizil eines Paares in Kopenhagen. Die beiden können sich ein Dasein auf festem Grund überhaupt nicht mehr vorstellen. Statt im Garten sitzen sie abends auf ihrer überdachten Terrasse, wo sie entspannt dem fröhlichen Treiben am Ufer folgen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.