Schmuck von der Natur geküsst

Fotos: Claudia Pöpsel / Villa Sorgenfrei Schmuckmanufaktur

12. Januar 2018 – Sattgrünes Moos wächst aus dem silbernen Ohrstecker. So zumindest erscheint es auf den ersten Blick. Es macht aus diesem Schmuckstück etwas ganz Besonderes. Die Berliner Manufaktur Villa Sorgenfrei hat diese Melange aus Natur und Edelmetall zur Hauptthematik ihrer außergewöhnlichen Kollektion gemacht und damit Unikate in Serie geschaffen.

Schwerelose Eleganz

So bezaubert auch die Kette mit dem bedeutungsvollen Namen „Echte Blätter schwebend in Harz” durch eben jene Schönheiten, die aus der Welt der Pflanzen stammen: Eine kleine Kugel umfasst getrocknete Blattzweige und Venusharnfarn – beides in schwereloser Eleganz dahinschwebend.

Dazu passend ein edles Schmuckkästchen:

Foto: Brillibrum

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.