Kaffee, Kaffee und nochmal Kaffee

Foto: kaffee-partner-blog.de

Fotos: kaffee-partner-blog.de

8. September 2015 – Kaffee ist mehr als nur ein hei├čer Wachmacher oder Koffein-Genuss f├╝r zwischendurch. Kaffee ist Philosophie, Lebenseinstellung, Geschichte. ├ťber Kaffee ist schon jede Menge geschrieben und sogar gesungen (!) worden. ├ťber Kaffee kann man sich ohne Ende unterhalten. Und die Vielfalt ist gigantisch. Den ├ťberblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Das dachten sich offenbar auch die Macher des Blogs von Kaffee Partner mit seinem mannigfaltigen Angebot an Informationen und Anekdoten.

Auf alle Fragen eine Antwort

Wann wurde Kaffee entdeckt? Wo entstand das erste Kaffeehaus. Wie viele Kaffeesorten gibt es eigentlich? Welche Pflanzen eignen sich f├╝r Kaffeebohnen und wie viele Sorten sind es insgesamt? Was ist eigentlich Bulletproof-Coffee? Und schmeckt Kaffee auch mit Bieraroma? Das sind alles Fragen, die der Blog umfassend beantwortet. Wie Kaffee mit Chili-Geschmack zum Mini-Trend werden konnte, wie Kaffee das Land des Tees, China, erobern konnte und wie aus einer gew├Âhnlichen Tasse Kaffee gar Strom gewonnen werden kann ÔÇô der Blog besch├Ąftigt sich ausf├╝hrlich damit.

Die Leser erfahren, dass das Bohnenkonzentrat sogar instant gut schmecken kann, wenn es richtig zubereitet wird. Sie gehen mit auf eine Reise ins Weltall und bekommen Einblicke ins Kaffeekochen in Schwerelosigkeit oder erhalten wertvolle Tipps zum ganz pers├Ânlich ÔÇ×richtigen“ Kaffee.

Foto: kaffee-partner-blog.de

Wo alles beginnt: eine von 124 Kaffeepflanzen-Arten

Neues, Kurioses und Wissenschatliches

Das Portal ist dabei zudem ein Nachrichtenkanal, der aktuell und detailliert aus der Welt des beliebten Hei├čgetr├Ąnks berichtet: Da gibt es News zum Tag des Kaffees oder zur Weltmeisterschaft der Barista und zu Kuriosit├Ąten: ├╝ber den essbaren Kaffeebecher oder den st├Ąrksten Kaffee der Welt mit dem passenden Namen ÔÇ×Death Wish“.

Und im Kaffee-ABC sind sowohl Neulinge als auch Profis gut aufgehoben. Hier ist St├Âbern angesagt, das letztlich zu jeder Menge Kaffee-Wissen f├╝hrt: Wer entdeckte die belebende Wirkung (Ziegen in ├äthiopien)? Wo wird Kaffee prim├Ąr angebaut (Brasilien, Vietnam und Kolumbien)? Wie viele Aromastoffe hat Kaffee (├╝ber 1000)? Wie viel Kaffee trinken die Menschen in Deutschland (165 Liter pro Kopf und Jahr und damit deutlich mehr als Wasser oder Bier)? Sollte man bei einer Di├Ąt tats├Ąchlich auf Kaffee verzichten (Nein, denn Koffein l├Ąsst das Fett schneller verbrennen, der Stoffwechsel wird angekurbelt.)?

Und ├╝berhaupt r├Ąumt der Blog mit den vielen Vorurteilen auf, die sich rund um den Kaffee ranken: Wissenschaftlich erwiesen ist: Kaffee entw├Ąssert den K├Ârper definitiv nicht. Daf├╝r steigert er aber die Konzentrationsf├Ąhigkeit, weil durch ihn verst├Ąrkt Dopamin ausgesch├╝ttet wird. Und zwei bis drei Tassen am Tag halbieren das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Auch Gallensteinen haben es bei Kaffeetrinkern schwerer, eine Heimat zu finden.

Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.