Die Health-Food-Schokolade

13. April 2017 – Ungeröstet roh mit unraffiniertem Kokosblütenzucker, echten Früchten und probiotischen Live-Kulturen: Das ist Health Food auf die süße Art. Weil der Rohkakao bei sehr niedrigen Temperaturen verarbeitet und nicht gekocht wird, enthält die Edel-Schokolade von Ombar sechs Mal mehr Flavonoide als die meisten Konkurrenzprodukte. Und das schmeckt man auch: Die vegane Süßigkeit zergeht alles andere als bitter auf der Zunge, entfaltet dort regelrecht in Zeitlupe ihre Aromen und macht sogleich Lust auf mehr.

Lecker und irgendwie anders

Pur und fein kombiniert als Blaubeere-Acai, Erdbeere-Kokosmilch, Goji-Beere oder Limone-Matcha gibt es die Spezialität im Bio- und Onlinehandel. Unaufdringlich unterstützen die Ingredenzien den Grundgeschmack der exquisiten Rohschokolade, ohne ihn auch nur im Ansatz zu überdecken. Immer dabei und durchaus als Alleinstellungsmerkmal der Produkte zu verstehen, sowohl bei den Tafeln als auch bei den Schokodrops: feinste Kokosnuancen. So muss Schokolade für Gourmets sein!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.