Gebratene Birnen mit gerösteten Nüssen, Schmand und Zuckerrübensirup

125_Gebratene Birnen10. September 2015 – Stevan Paul lässt seinen Lesern gern das Wasser im Munde zusammenlaufen. „Süß karamellisierte Birnen aus der Pfanne baden in rahmigem Schmand, für Knack und Knusper sorgen Keksbruch und geröstete Haselnüsse”, beschreibt er dieses Rezept in Heute koch ich, morgen brat ich.

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Zutaten:

  • 100 g Schmand
  • 3-4 EL Birnensaft
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 100 g geschälte Haselnusskerne
  • 2 EL Öl
  • 100 g Butterkekse
  • 50 g Butter
  • 4 Birnen
  • 4 EL brauner Zucker
  • 4 EL Zuckerrübensirup

Cover_Heute koch ichZubereitung:

Schmand mit Birnensaft und Zimt dickflüssig-cremig rühren. Kalt stellen. Haselnusskerne grob hacken und in einer Pfanne mit Öl goldbraun rösten. Butterkekse zerbröseln, 10 g Butter zugeben, dann beiseitestellen.

Die Birnen schälen, halbieren und mit einem Kugelausstecher entkernen. Den Boden einer großen beschichteten Pfanne mit dem braunen Zucker ausstreuen, die Birnen mit den Schnittflächen nach unten einlegen, den Zucker bei milder Hitze schmelzen und die Birnen leicht karamellisieren lassen. Die restliche Butter zugeben und schwenken, die Birnen weitere 2-3 Minuten auf den Schnittflächen belassen. Dann drehen und nochmals 1-2 Minuten in der Karamellbutter schwenken.

Schmand kreisförmig auf Tellern verstreichen, die Birnen aufsetzen und mit den Haselnuss-Keks-Bröseln bestreuen. Den Zuckerrübensirup streifig über das Dessert ziehen und sofort servieren.

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.