Die zarte Empfindsamkeit eines strukturtierten Chaos

24. Juli 2018 – Romantische Liebe trifft auf harten Sex, Realität auf Fantastik, derber Alltag auf zarte Philosophie. Es ist der unkonventionelle Stilbruch, der dieses Buch unweigerlich interessant und lesenswert macht. „Fische”, Ullstein Verlag, ist kein Roman, der einem einzigen Duktus folgt. Melissa Broder liefert in ihrem Debüt ein struktiertes … Lesen Sie weiter

Ein dicht verwobener Teppich aus Gefühlen

4. Juli 2018 – Freiheit ist das Motiv, das sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch zieht und die Handlung aus allen Blickwinkeln beleuchtet. „Frei” heißt qua natura auch der Titel des ersten gemeinsamen Werkes von Roswitha Quadflieg und Burkhart Veigel aus dem Europaverlag. Zeitgeschichte trifft auf fiktive … Lesen Sie weiter

Briefe in Poesie

28. Juni 2018 – Unweigerlich blitzen Assoziationen zu Gaarders „Sofies Welt” beim neuen Briefroman von Vincent Cueff auf. Eine im weitesten Sinne ähnlich angelegte Handlung mit vielen gemeinsamen Topoi erinnern zweifelsohne daran. Und noch eins vermag „Briefe an Lila”, Scorpio Verlag: Es bezaubert in demselben Maße, wenngleich wegen anderer herausragender … Lesen Sie weiter

Seidene Stoffe für einen flotten Mode-Roman

28. Juni 2018 – Flott geschrieben, energisch und mit einer gehörigen Portion Zeitgeschichte: Auf erfrischende Weise nimmt Saskia Goldschmidt in „Die Vintage Queen”, dtv-Verlag, die Leser mit in die Welt einer lebensstarken Frau, die sich in der Mode-Branche nicht nur behauptet, sondern ihr ihren eigenen individuellen Stempel aufdrückt. Glamour-Faktor inklusive … Lesen Sie weiter

Beseelt bis in die Spitzen

27. Juni 2018 – Die Frucht des Schreibens schmeckt oftmals nur in der Blüte ihrer Reife. Gerade auf Erri de Luca trifft dieser Sinnspruch so zu, wie kaum auf einen anderen Autor der italienischen Gegenwartsliteratur. Der Schriftsteller, der erst mit 40 Jahren zu schreiben begonnen hat, bezaubert nicht nur in … Lesen Sie weiter

Musik aus Buchstaben

26. Juni 2018 – Lieder, Hits und Noten bestimmen die Szenerie, in der sich die britische Sängerin Cass Wheeler mit Nonchalance bewegt. Sie interagiert in dieser ihr vertrauten Welt mit einer solch unbekümmerten Selbstverständlichkeit und Authentizität, dass ihre Songs nahezu hörbar sind. Grenzen des Erträglichen Wie ein melodisches in sich … Lesen Sie weiter

Juliette auf dem Weg mit Marcel Proust und Agatha Christie

20. Juni 2018 – Die junge Frau sitzt da, in der Bahn, mit einem Buch in der Hand. Tief versunken in die Weiten der Weltliteratur begibt sich Juliette jeden Morgen zur Arbeit und lässt sich auf dem Weg dorthin leiten, inspirieren von Größen wie Marcel Proust oder Agatha Christie. Sie … Lesen Sie weiter

Rasante Pancakes von Alfons Schuhbeck

23. Mai 2018 – 20 Minuten maximal dauert die Zubereitung eines jeden Gerichts, das Alfons Schuhbeck für „Meine schnellen Rezepte”, ZS Verlag, entwickelt hat, damit jeder seine herausragenden Speisen auch von daheim ohne großen Aufwand nachkochen und genießen kann. Einfach und unkompliziert präsentiert „Speedy Alfonso” frische Alltagsküche: Von fixen Süppchen … Lesen Sie weiter

Geheimzutat Liebe

23. Januar 2017 – Leichtfüßig erzählt, erfrischend romantisch: Alles beginnt mit einer Lebenskrise, die den Protagonisten aus Poppy J. Andersons Roman „Geheimzutat Liebe”, Bastei Lübbe Verlag, dazu veranlasst, mit allem zu brechen. Er, Andrew Knight, ein Star unter Bostons Köchen, fühlt sich, trotz Ruhm und Anerkennung, ausgebrannt und leer. Kurzentschlossen … Lesen Sie weiter

Der letzte Champagner

2. November 2016 – Die sanft geschwungenen Hügel der Champagne durchziehen und prägen leitmotivisch das Gesamtszenario dieses neuen Romans von Carsten Sebastian Henn. „Deutschlands König des kulinarischen Krimis” knüpft mit „Der letzte Champagner”, Pendo Verlag, an die Reihe seiner bislang erschienenen Bücher „Die letzte Reifung”, „Die letzte Praline”, „Der letzte … Lesen Sie weiter