├ťberleben im Vergessen

30. August 2019 – Dass er dem Ausweichlichen nicht aus dem Weg hat gehen k├Ânnen, daran leidet Martin Beyers Protagonist in ÔÇ×Und ich war daÔÇŁ, Ullstein Verlag, schwer und ausschweifend. Ihm misslingt das Loslassen ebenso, wie ihn das perpetuierende Ressentiment einer sublimen Schuld erdr├╝ckt. Erz├Ąhlerisch pr├Ągnant August Unterseher ist ein ÔÇŽ Lesen Sie weiter

B├╝cher sind Lieder der Hoffnung

23. Oktober 2018 – Literatur in ihrer sch├Ânsten Form! ÔÇ×Die geheime Bibliothek von DarayaÔÇŁ, Benevento Verlag, bringt das anr├╝hrige Gef├╝hl f├╝r B├╝cher im Allgemeinen und die Hochachtung f├╝r das geschriebene Wort im Besonderen poetisch zum Ausdruck. Unantastbare Magie Wie m├Ąchtig, gar lebenserhaltend sie sein k├Ânnen, selbst oder gerade in Zeiten ÔÇŽ Lesen Sie weiter

Fragen vor der l├Ąhmenden Ohnmacht

7. Oktober 2018 – War es feige zu schweigen? Oder w├Ąre es mutig gewesen, heldenhaft zu sterben? Was h├Ątte der ├╝bergreifend l├Ąhmenden Ohnmacht entgegengestellt werden k├Ânnen? Grundlegende Fragen, die sich zwangsl├Ąufig immer dann ergeben, wenn es um die Motive Schuld und S├╝hne w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs geht. Vergangenes mit aktueller ÔÇŽ Lesen Sie weiter