CarpeGusta im „Salon du Chocolat”

Salon du Chocolat, Fashion-Show

Süßes Model: Das Kleine Schwarze ist aus reiner Schokolade.

Salon du Chocolat, Schoko-Skulptur, Schoko-Schuh

Darf eigentlich in keiner gut sortierten Schuhvitrine einer echten Naschkatze fehlen: High Heels aus Schokolade

14. November 2014 – Der Kölner Dom maßstabsgetreu aus robuster Schokolade, Models mit Abendkleidern aus Schokolade, erlesene Schokoladen-Spezialitäten aus dem In- und Ausland – willkommen im „Salon du Chocolat”: Die renommierte und weltweit größte Schokoladen-Messe feiert von heute an bis Sonntag Deutschland-Premiere. Rund hundert Aussteller sind es in Köln, die die Messehalle in ein wahrliches Schlaraffenland für Naschkatzen verwandeln.

Neue Trends beim Who is Who der Schoko-Welt

Workshops, Vorträge, Kochvorführungen und natürlich Verkostungen haben die Publikumsmesse innerhalb der letzten beiden Jahrzehnten bereits auf vier Kontinenten zum wichtigesten Event rund um das braune Gold gemacht. Sie ist das Gipfeltreffen, bei dem sich internationale Top-Akteure und erlesene Kleinst-Manufakturen aus nahezu allen Bereichen der Branche mit ihren aktuellen und künftigen Kunden treffen. Neue Trends stellen Chocolatiers bevorzugt im „Salon du Chocolat” vor. CarpeGusta hat genau hingehört, hingesehen und probiert und wird in loser Folge über Herausragendes berichten.

Tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.