Muggardt: Spitzen-Rotweine aus Baden

7. Juli 2018 – Die Landschaft wirkt idyllisch, aber unspektakulär. Doch hier mitten in den Britzinger Weinbergen, am Südsteilhang des Britzinger Weilers Muggardt entsteht der gleichnamige, weltweit beachtete Premium-Spätburgunder. 1844 erstmals erwähnt, gelingt es der Winzergenossenschaft Britzingen seit 2000 auf dem Weinberg Jahr für Jahr, einen neuen badischen Schatz zu heben. Biotope sind direkte Nachbarn der Rebterrassen. Und überhaupt gehen hier Ökonomie und Ökologie Hand in Hand. Der Muggardt steht an der Spitze der Qualitätspyramide. Frucht, Eleganz, Dichte und Harmonie sind perfekt aufeinander abgestimmt. Genießer lieben ihn ebenso wie Sammler außerordentlicher Weine und Jahrgänge.

Weinberg für Superlative

Der Merlot-Auslese vom Badenweiler Römerberg ist es zumindest fast gelungen, in die Fußstapfen ihres Vorbilds zu schlüpfen. Überhaupt erfahren die Rebensäfte der Genossenschaft jede Menge Rückenwind durch den großen Muggardt. Das gilt auch für den Cuvée reserve brut. Der noble Sekt kann und will seine Herkunft nicht verleugnen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.