Marcel Reich-Ranicki spricht zum letzten Mal

8. Mai 2020 – Kaum jemand verstand es, Literatur so zu bespielen wie er. Grandios war Marcel Reich-Ranicki in dieser Disziplin und niemand anderes polarisierte damit so wie er ÔÇô nicht zuletzt deswegen, weil er leidenschaftlich urteilte, kompromisslos propagierte und B├╝cher aus einer unverwechselbaren Perspektive beleuchete.

Ein Virtuose der Literatur

Paul Assal hat nun wiederum ein Buch geschrieben, in dem er den unvergessenen Literaturkritiker das letzte Wort erteilt. ÔÇ×Ich schreibe unentwegt ein Leben langÔÇť, Piper Verlag, gibt ein bislang unver├Âffentlichtes Gespr├Ąch mit dem ber├╝hmten Erfinder des ÔÇ×Literarischen QuartettsÔÇť wieder. Dem Leser bietet sich dabei ein ehrliches, authentisches Zeitdokument, aus dem ihm un├╝berh├Ârbar der Esprit und der unerschrockene Kampfgeist eines charmanten Wortvirtuosen entgegenschl├Ągt.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.