Hape Kerkeling in feinhumorigen Häppchen

3. Juli 2018 – Lustig ist kein Adjektiv, das den Humor von Hape Kerkeling in Gänze umfasst. Pointiert, spritzig, niemals verletzend und stets mit einer Portion Selbstironie – so ließe sich sein Sprachwitz viel eher auf den Punkt bringen. „Frisch hapeziert”, Piper Verlag, heißt sein neuestes Œvre. Darin entfaltet sich das facettenreiche komische Talent des Entertainers vollauf.

Vergnüglicher Sprachwitz

In 46 Kolumnen präsentiert Kerkeling seine Sicht der Dinge, sozusagen in kleinen feinhumorigen Häppchen. Da gibt es seine eigenwillige Interpretation über Sexappeal von Apfelsinen, Gedrängel im Weltall oder die Lookalike-Liebe. Mit vergnüglichen Fragen, Antworten und heiteren Anekdoten leitet der Autor von Kapitel zu Kapitel – bis unmittelbar zum Ende, an dem er verspricht: „Ich bin dann mal wieder weg. Aber: Kein Abschied ist von Dauer.”

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.