250. Geburtstag von Francois-René de Chateaubriand

30. Juni 2018 – Ein Präsent zum Jubiläum: Am 4. September jährt sich der 250. Geburtstag des französischen Schriftstellers Franςois-René de Chateaubriand. Zu diesem Anlass hat der Dörlemann Verlag seine Novelle „Atala” im frischen Gewand neu und mit Bonus aufgelegt.

Vom Selbstzweifel zur Weltliteratur

Im Prolog des Buches nämlich kommt der Autor selbst zu Worte. Dabei gibt er einen kurzen Einblick in die Entstehungsgeschichte der von der Antike inspirierten Erzählung. Er zeigt Ängste und Befürchtungen über sein Schaffen auf: „‚Atala’ wurde in der Wildnis in den Hütten der Eingeborenen geschrieben. Ich weiß nicht, ob das Publikum diese Geschichte schätzen wird”, schreibt Chateaubriand selbstzweiflerisch, ohne zu ahnen, dass sie zu Weltliteratur werden sollte.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.