Ein Verschwinden auf Raten

26. August 2018 – Es verändert sich alles. Schlag- und tumultartig. Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr, wie es einmal gewesen ist: Mit dem Verschwinden seiner Schwester verschwindet auch Benjamin – Stück für Stück. Monica Sabolo beschreibt in „Summer“, Insel Verlag, den Verfall eines Mannes, der die Wahrheit fast zu spät für sich entdeckt.

Beschwingte Spannung

Mit ungestümer Heftigkeit führt der facettenreiche Roman in die Abgründe der Menschen hinein. Allerdings werden diese überraschenden Momente nicht durch effekthascherische Akzente, sondern durch eine beschwingte Spannung erzeugt. Traumwelten treffen auf düstere Realität, Resignation auf Verwirrung, Sinnlichkeit auf Angst. Fazit: Ein Familienthriller, der unter die Haut geht und das Leben in all seiner Skurilität zeigt.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.