Ajo Blanco mit Sherry

6. Oktober 2014 – Gabriele Gugetzer präsentiert in CarpeGusta eines ihrer Rezepte für „Nicht-Köche”: Ajo Blanco mit Sherry ist so genanntes „Rawfood”, feine rohe Küche, keine Rohkost. Zahlreiche weitere Kreationen stellt sie in ihrem Buch „Roh. Fisch, Fleisch, Gemüse: Der pure Genuss” vor (CarpeGusta berichtete).

Für 4 Personen benötigen Sie folgende

Ajo Blanco, Sherry, roh, Nicht-Kochbuch

Foto: GU / Monika Schürrmann und Maria Grossmann

Zutaten:

  • 200 g gehackte Mandeln
  • 2-4 frische Knoblauchzehen
  • 200 ml kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 EL Sherryessig
  • 200 g Weintrauben
  • Salz
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Die Mandeln grob hacken, den Knoblauch schälen und ebenfalls grob hacken. Beides zusammen mit dem Olivenöl in einen Standmixer geben und möglichst fein pürieren. Sherryessig und ein wenig Salz in den Mixer geben. 100 ml eiskaltes Wasser unterrühren. Alles glatt pürieren. Die Suppe etwa 3 Stunden gut durchkühlen. Die Weintrauben waschen, halbieren und von den Kernen befreien.

Vier Suppenschalen einige Minuten ins Tiefkühlfach stellen und anfrosten, dann die Suppe einfüllen. Mit den Weintrauben garnieren. Die Schalen in mit Eiswürfeln befüllte tiefe Teller stellen.

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.